Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
1.Geltungsbereich

Wir liefern ausschließlich zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Vereinbarungen müssen durch uns bestätigt werden. Vorsorglich widersprechen wir jeder anderen Lieferbedingung des Kunden.
 
2. Teilnehmer

Erkam Verlag Gmbh schließt Verträge mit Kunden ab, die unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie mit juristischen Personen, die jeweils Ihren Wohnsitz bzw. Ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union haben.
 
3. Vertragsgegenstand

Erkam Verlag GmbH liefert die vom Kunden bestellte Ware oder erbringt Dienstleistungen nach Angebotsannahme.
 
4.Vertragsabschluss / Widerrufsrecht
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Erkam Verlag GmbH
Bismarckstr. 95
45881 Gelsenkirchen
Tel.: +49209-97298100
Fax: +49209-97298101
E-Mail: info@erkamverlag.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite
http://www.erkamverlag.de

 
elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 40 EUR geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Informationen zur Batterieverordnung:
Im Lieferumfang vieler Geräte befinden sich Batterien, die z.B. zum Betrieb von Fernbedienungen dienen. Auch in den Geräten selbst können Batterien oder Akkus fest eingebaut sein. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb dieser Batterien oder Akkus sind wir als Händler gemäß Batterieverordnung verpflichtet, unsere Kunden auf Folgendes hinzuweisen: Die Entsorgung im Hausmüll ist laut Batterieverordnung ausdrücklich verboten. Bitte entsorgen Sie Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, an einer kommunalen Sammelstelle oder geben Sie diese im Handel vor Ort kostenlos ab. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an uns zurücksenden.
Erkam Verlag GmbH
Bismarckstr. 95
45881 Gelsenkirchen
Tel.: +49209-97298100
Fax: +49209-97298101
E-Mail: info@erkamverlag.de

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol finden Sie die chemische Bezeichnung des Schadstoffes - Zum Beispiel "Cd" für Cadmium, "Pb" steht für Blei, "Hg" für Quecksilber. Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers.

 
Anlage Widerrufsformular

Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:
Erkam Verlag GmbH
Bismarckstr. 95
45881 Gelsenkirchen
Fax: +49209-97298101
E-Mail: info@erkamverlag.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir ___________________ den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren __________________ die Erbringung der folgenden Dienstleistung.

- Bestellt am : _________________________________________________
- Erhalten am : ________________________________________________
- Name des/der Verbraucher(s): __________________________________
- Anschrift des/der Verbraucher(s): ________________________________


__________________________________________________
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


- Datum: _____________________________ 

5. Lieferung / Rücklieferung

Bei Geschäften mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB geht die Transportgefahr mit der Übergabe der Ware an den Kunden auf diesen über. Wir bitten Sie Transportschäden sofort bei Annahme der Ware beim Zusteller zu rügen, bzw. die Annahme zu verweigern. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden bei Nichtbeachtung dieser Bitte nicht eingeschränkt. Sie helfen uns lediglich bei der Durchsetzung unserer Ansprüche, wofür wir Ihnen danken. Unfreie Rücksendungen oder Rücksendungen ohne Rücksende-Nummer (RMA) werden von uns im Gewährleistungsfall nicht angenommen. Wenden Sie sich dazu bitte per Mail an uns. (per Email info@)
Wir werden Ihnen in diesem Fall die gegebenenfalls entstandenen Kosten selbstverständlich erstatten. Für unbegründete Reklamationen oder reine Überprüfungen die nicht unter die Gewährleistung fallen, berechnen wir eine Bearbeitungspauschale von 29,90 EUR. Sie haben das Recht nachzuweisen, dass kein oder ein erheblich geringerer Schaden entstanden ist.
 
6.Preisangaben

Die Preisangaben sind Endpreise und enthalten, die am Tag der Rechnungsstellung, gültige Mehrwertsteuer. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten. Dem Kunden werden Porto, Verpackung in Rechnung gestellt.
 
7.Eigentumsvorbehalt

Erkam Verlag GmbH behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der jeweiligen Bestellung vor.
 
8.Gewährleistung

Die Dauer der Gewährleistung beträgt zwei Jahre. Bei gebrauchten Waren ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr verkürzt, dies gilt nicht für unsere Haftung für vorsätzliche und grob fahrlässige Vertragsverletzungen sich sowie für die Verletzung von Leib, Leben und Gesundheit. Sie beginnt in jedem Fall mit dem Zugang der Ware beim Kunden.
Im Fall des Mangels kann der Kunde nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Erkam Verlag GmbH kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Gelingt im Rahmen einer Reparatur die Beseitigung eines Mangels auch beim zweiten Versuch nicht, so ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern, oder vom Vertrag zurückzutreten.
 
9.Rechtswahl

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Erkam Verlag GmbH und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.
 
10.Sonstiges

Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur für Forderungen aus demselben Rechtsverhältnis. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden.

Nach oben